Sherlockianische Adventskalender

0

Adventskalender

Mit großen Schritten rasen wir bereits buchstäblich auf das Ende des Jubiläumsjahres zu…

Noch ist es Herbst, doch schon bald ist Weihnachten. Bevor die Hektik um Geschenke losgeht, möchten wir euch zeigen, was wir euch zum Ende dieses Jahres Sherlockianisches zu bieten haben:

nämlich 24 Türchen Vorfreude in einer kleinen, limitierten Auflage – einen Adventskalender, den garantiert nicht jeder hat! – fast zu schade, um ihn zu vernaschen.

JETZT ist die Zeit, diesen exklusiven Sherlockianischen Schoko-Adventskalender vorzubestellen.

Den Kalender gibt es in zwei Varianten: “klassisch” und – angelehnt an Johns Weihnachtspullover – mit SHERLOCK-Motiv, jeweils zum Preis von 8,40 Euro.

Okt 03rd by dtshges

weiterlesen...

   

Interview zu “Crimes & Punishments”

0

crimespunishmentslogoZur Veröffentlichung des kürzlich erschienen 7. Computerspiels “Crimes & Punishments” führten wir ein Interview mit Olga Ryzhko, Associate Producer bei Frogwares Studio über die Spielereihe, Neuerungen und die Arbeit mit dem Meisterdetektiv:

Okt 03rd by dtshges

weiterlesen...

   

14. Ausgabe des Baker-Street-Chronicle

0

Die neue Ausgabe des Baker Street Chronicle ist erschienen!

 
BSC_14Wenn draußen die feuchten Herbstnebel über die Landschaften ziehen, wenn sich die Blätter der Laubbäume gelb und rot verfärben, wenn die Winde über die abgeernteten Felder pusten, dann macht man es sich ab liebsten zu Hause so richtig gemütlich – mit unserem Baker-Street-Chronicle!
  
In der Ausgabe 14 lesen Sie u.a.:

- Nachlese zur SherloCON 2014
- Das Türkische Bad
- Bettelbriefschreiber
- Holmes’ Maxime: Das Ausschlussprinzip
- Doyle und die Geisterphotographie
- Mesmerismus
- Ein Interview mit Guy Adams sowie eine Rezension seiner Romane
- Wer war Von Bork?
- Mesmerismus im 19. Jahrhundert
- Das neue Theaterstück “Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper”
und vieles mehr auf diesmal 44 Seiten im Tabloid-Format!

Okt 02nd by dtshges

weiterlesen...

   

Verleihung des “Blauen Karfunkel 2013″

0

Verleihung des Blauen Karfunkel 2013Bereits zum vierten Mal vergab die Deutsche Sherlock-Holmes-Gesellschaft die Auszeichnung “Der Blaue Karfunkel” für die besten Veröffentlichungen des zurückliegenden Jahres in den beiden Kategorien Bücher und Multi-Media.

Die Entscheidung im Bereich Bücher war dabei nach wenigen Entscheidungsrunden des Gremiums aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einstimmig getroffen. Im Bereich Multi-Media fiel die Entscheidung diesmal, auch nach mehreren Diskussionsrunden, sehr knapp aus.

Die SherloCON 2014, die Sherlock Holmes Convention, bot Anfang August 2014 in Saarbrücken die seltene Gelegenheit, beide Preise persönlich zu überreichen. Unter tosendem Applaus wurden die Auszeichnung unserer Gesellschaft in Empfang genommen:

Aug 13th by dtshges

weiterlesen...

   

Rezension: In den kalten Nebeln der Themse

0

Romantruhe Audio brachte im Mai 2014 wieder ein neues Hörspiel heraus, dessen Titel und Covergestaltung allein schon für wohlig-schaurige Stimmung sorgen. Aber worum geht es in dem Hörspiel?

George Cody verspricht sich Strafmilderung zu erlangen, indem er Sherlock Holmes dabei hilft, einen Schmugglerring auszuheben, in dem er selbst Jahre lang tätig war. Doch ein Ereignis wirft ihre Pläne über den Haufen: Während sie des nachts auf der Themse in einem Boot vor sich hin paddeln, werden sie Zeuge davon, wie jemand eine junge Frau in die Themse wirft.

Jul 04th by dtshges

weiterlesen...

   

13. Ausgabe des “Baker Street Chronicle”

0

Die neue Ausgabe des Baker Street Chronicle ist erschienen!

 

In der Ausgabe 13 lesen Sie u.a.:

- Saisoneröffnung in Meiringen
- Sherlock Holmes und seine Ahnen. Eine historische Abhandlung
- Münzfälscher
- Die erweiterte Poe-Doyle-Connection II
- Das Geheimnis des Blauen Bandes – Eine Pastiche
- Auf den Spuren des verschwundenen Films “Der Hund von Baskerville”
- Sherlock Holmes und das British Museum
- Neues aus Meiringen – ein Bericht von Dr. Mark Benecke

Wer keine Angst vor der Zahl “13″ hat, sollte sich seine Ausgabe jetzt sichern.
Zur Vervollständigung der Sammlung sind auch noch (teils wenige) vorangegangene Ausgaben erhältlich.

Jun 25th by dtshges

weiterlesen...

   

“Blaue Karfunkel”-Gewinner stehen fest!

0

Karfunkel
Wir freuen uns, die Gewinner des diesjährigen BLAUEN KARFUNKELS der DSHG bekannt geben zu dürfen:

In der Kategorie BUCH geht der Karfunkel an die Newcomerin und Indie-Autorin Annelie Wendeberg für ihren Roman “Teufelsgrinsen”.

In der Kategorie MULTIMEDIA geht der Preis an Winterzeit Audiobooks für die Hörspielreihe “Sherlock Holmes Chronicles”, in der verschiedene Holmes-Romane – darunter auch die des Vorjahresgewinners Peter Jackob – vertont werden.

Wir wünschen beiden weiterhin viel Erfolg mit ihren Sherlockianischen Projekten!

Wer Annelie Wendeberg und das Team von Winterzeit Audiobooks persönlich treffen möchte, hat bei der diesjähren SherloCON in Saarbrücken die Gelegenheit dazu!

Mai 13th by dtshges

weiterlesen...

   

Interview: Marc Gruppe über Sherlock Holmes

0

Malte Köhne vom Hörspielland führte aktuell dieses Interview mit Marc Gruppe von Titania

 

1. Was hat euch darauf gebracht, neue Geschichten für Sherlock Holmes zu schreiben?

Apr 29th by dtshges

weiterlesen...

   

Rezension: Holmes die Schwarze Hand

0

Im seinem vierten Sherlock Holmes-Roman entführt Wolfgang Schüler den pensionierten Meisterdetektiv und seinen Adlatus Dr. Watson nach Serbien – und das im wahrsten Sinn des Wortes, denn freiwillig hätten sich die beiden älteren Herrschaften eine solche Mission gewiss nicht aufgebürdet. Dadurch spielt der vorliegende Roman aber erstmals nicht in einer deutschen Stadt, was sich bereits durch den ungewöhnlichen Titel erahnen lässt. Wie bereits in dem Roman „Sherlock Holmes in Berlin“ so beginnt auch der vorliegende Band mit einer historischen Anekdote, die sich allerdings nur ein Jahrzehnt vor den geschilderten Ereignissen zugetragen hat. Es geht um den Putsch gegen den damaligen König von Serbien, Alexander I., dessen Tod die Grundlage für das Attentat von Sarajevo bildet. Im weiteren Verlauf gewinnt der Leser Einblick in den Werdegang des Attentäters, während alternierend die Ermittlungen von Sherlock Holmes und Dr. Watson beschrieben werden. Klassische Detektivarbeit und die berühmten Deduktionen werden jedoch nur sehr sparsam eingesetzt, der Autor hat es vielmehr genossen sein umfangreiches historisches Wissen detailliert in die Handlung einzuflechten. Das ist ihm zugegebenermaßen sehr unterhaltsam gelungen, so dass sich die Geschichte trotz der vielen Fußnoten und Anmerkungen als echter Pageturner entpuppt. So ganz nebenbei erfährt der Leser sehr viel Wissenswertes und Interessantes über das Attentat von Sarajevo, die politischen Hintergründe und Ränke, sowie den sich anschließenden Weltkrieg. Ruhm und Ehre finden Sherlock Holmes und Dr. Watson dieses Mal allerdings nicht. Vielmehr dürfen sie sich glücklich schätzen, wenn sie den Fall unbeschadet überstehen, bei dem sie wenig mehr als bloße Bauernopfer sind. Dabei ist es Wolfgang Schüler dennoch gelungen am Ende eine kleine Überraschung mit einzubauen, was die Hintermänner dieses Staatsstreiches angeht. „Sherlock Holmes und die Schwarze Hand“ ist am ehesten als historischer Polit-Thriller zu verstehen und besitzt als solcher einen hohen Unterhaltungswert, obwohl er gewiss nicht als typischer Holmes-Roman angesehen werden kann. Immerhin, Wolfgang Schüler bleibt seinem Stil treu und verleiht den Figuren von Sir Arthur Conan Doyle neue Facetten, die der Authentizität der Charaktere aber keinen Abbruch tun.
Dabei ist es ihm nicht nur gelungen eine historisch korrekte und dramaturgisch exzellente Darstellung der Ereignisse nieder zu schreiben, sondern auch den berühmtesten Detektiv der Welt vor Ort in die Handlung einzufügen und sogar zu einem Rädchen in der perfiden Maschinerie des Strippenziehers zu machen. Vor dieser Leistung allein, muss man dem Autor großen Respekt zollen.

Apr 07th by dtshges

weiterlesen...

   

Rezension: Der Biss des Zerberus

1

“Der Biss des Zerberus” ist der Fall Nr. 10 aus der Reihe der “neuen Fälle” des Sherlock Holmes. Wie einst in den berühmten Maritim-Hörspielen, sprechen hier abermals Christian Rode und Peter Groeger das berühmte Duo Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Jedem Anhänger von Holmes und Watson ist bekannt, dass Dr. Watson bei der “Schlacht an der Maiwand” verletzt wurde. Dort, so erfahren wir in diesem Hörspiel, lernte er Colonel Haggerty kennen, der nach seiner Genesung weiter in Indien und dem Militärdienst treu blieb. Haggerty lernte dort die Liebe seines Lebens, die Inderin Putri Mahal, kennen. Gerade als er sich mit ihr vor den Augen seiner besten Freunde verloben will, bricht er zusammen und stirbt. Zunächst scheint alles klar auf einen Herzinfarkt zu deuten. Glücklicherweise hat Watson sowohl Lestrade als auch den, aufgrund von Untätigkeit äußerst schlecht gelaunten Sherlock Holmes zur Hilfe gerufen.

Apr 04th by dtshges

weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf



Besuchen Sie die 2. SherloCON 2014!



Die Dt. Sherlock-Holmes-Gesellschaft unterstützt den



und ist offizieller Ansprechpartner
des Conan Doyle Estate Ltd.

    Archive